Archiv der Kategorie: Trainingslager

Trainingstag im Oderbruch am 4. & 5. Juli

Was für eine Herausforderung! Schon morgens um 9 Uhr, als unser Trainingstag auf dem wunderschönen Rasenplatz im brandenburgischen Golzow begann, war es so heiß, dass die einzelnen Trainingseinheiten durch zahlreiche Trink- und Schattenpausen unterbrochen werden mussten.

Doch die Lust aufs gemeinsame Trainieren war so groß, dass wir uns von der Hitze nicht abbringen ließen und neben Technik- und Torschussübungen auch ein kleines Trainingsspiel machten. Schließlich kletterten die Temperaturen aber so weit nach oben, dass an Fußballspielen nicht mehr zu denken war. Die ersehnte Abkühlung erfolgte im nahegelegenen Waldfreibad Zechin.

Wie auch schon im letzten Jahr konnten wir in einem wunderschönen Garten zelten. Nach der Hitze und der schönen Abkühlung wurde gemeinsam gegrillt. Und zumindest in Teilen konnten wir gemeinsam das Spiel der WM um Platz 3 druaßen auf der Leinwand verfolgen. Die Wärmegewitter machten uns immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Das gute am Standbild: Wir hatten ausgiebig Zeit, uns das Stellungsspiel der Mannschaften anzuschauen. Dass es leider für die deutsche Mannschaft nicht gereicht hat, konnte unserem wunderbaren Trainingswochenende keinen Abbruch tun.

Photo: kick it! via photopin (license)

Trainingstage in Kamern

Begleitet von wunderbarer Herbstsonne ging es für die Kickerhinhas für ein Wochenende vom 24.-26. Oktober 2014 nach Kamern, um in schöner Natur intensiv zu trainieren und natürlich auch zu feiern. Dass wir wieder in das direkt am See gelegene „Grüne Haus“ konnten, war nicht selbstverständlich. Denn im Sommer 2013 wurde auch Kamern von dem dramatischen Hochwasser erfasst. Dank der Hilfe vieler Menschen ist das Haus nun wieder hergerichtet und erstrahlt in neuem Glanz.

Für unser Team gab es in diesem Jahr gleich zwei Premieren: Unser neu gegründetes Grundlagenteam war mit dabei.
Und wir hatten das Glück, von unseren beiden Trainer_innen, von Ejiro und Carlos trainiert zu werden.
Auch wenn die Abende lang waren, hatten wir einen straffen Trainingsplan. Trainiert wurde in zwei Gruppen. Nach einer gemeinsamen Aufwärmphase wurden die Spielerinnen meist in Grundlagen- und Ligaspielerinnen aufgeteilt und abwechselnd von Carlos und Ejiro trainiert. Auf dem Plan standen die Vertiefung grundlegender Fertigkeiten wie die Verbesserung der Passgenauigkeit, das Einüben von Spielzügen und ganz wichtig: der Kommunikation auf dem Spielfeld. In jeder Spielsituation in Kontakt mit den Mitspielerinnen zu sein, deutlicher zu kommunizieren, den Ball klar zu fordern. Darum ging es ganz besonders in unseren Trainingstagen. Natürlich kam auch der Spielspaß nicht zu kurz. Die Trainingseinheiten wurden an beiden Tagen durch intensive Machtes abgerundet.

Ein sonniges Trainingswochenende im Oderbruch

Was gibt es schöneres, als eine sommerliche Landpartie mit tollen Menschen, Sport, gutem Essen und Musik? Nach diesem Traininswochenende im Oderbruch sind sich die TeilnehmerInnen einig: Da ist wenig Platz nach oben.
Das wohl heißeste Sommerwochenende vom 7.-8. Juni 2014 nutzen die Kickerinhas mit ihrem Trainer Carlos für intensive Traininseinheiten in Golzow. Ein Ort, der durch die Defa Langzeit-Dokumentation „Die Kinder von Golzow“ vielen bekannt sein dürfte.
Wir hatten das große Glück, den Rasenplatz des SV Golzow nutzen zu dürfen und konnten so ein Wochenende lang die Vorzüge eines „echten“ Rasenplatzes genießen. Am Samstag ging es früh los mit zwei Trainingseinheiten, die wegen der Sommerhitze durch lange Trinkpausen im Schatten unterbrochen wurden. Im Mittelpunkt standen die Einübung von Laufwegen, die Verbesserung der Schusstechnik sowie ein verbessertes Zusammenspiel.
Dank perfekter Organisation konnten wir am Platz eine vom Team zubereitete köstliche Suppe essen und waren so gestärkt für den zweiten Teil des Trainingstages. Motiviert von der Aussicht auf einen Ausflug ins Freibad gab es trotz Sommerhitze ein kämpferisches  Trainingsspiel. Der Zwischenstopp im wunderbaren Freibad Zechin bot die ersehnte Abkühlung nach dem ersten Trainingstag.
Dank der Großzügigkeit unseres Teammitglieds Julia hatten wir die Möglichkeit, im wohl schönsten Haus und Garten im gesamten Oderbruch zu übernachten und einen unvergesslichen Sommerabend zu verbringen. Unsere hungrigen Fußballbäuche füllten wir uns mit allerlei Köstlichkeiten vom Grill. Später gab es beim gemütlichen Lagerfeuer einen unerwarteten Höhepunkt des Tages: Als Martina ihre Gitarre hervorholte und ihre Lieder sang, hat sie uns mit ihrer unglaublich warmen und schönen Stimme sehr berührt.
Nach einer kurzen Nacht gab es für alle ein gemütliches Gartenfrühstück. Der krönende Abschluss des Trainingswochenendes sollte ein Freundschaftsspiel gegen die Frauen des SV Golzow darstellen. Die sengende Hitze machte aus dem Spiel jedoch eher einen Kampf mit den Temperaturen. Da der SV Golzow nur mit einigen Spielerinnen antrat, halfen einige unserer Spielerinnen aus. Trotz der Hitze ging es auf dem Rasen gut hin und her. Den verdienten Sieg errang der SV Golzow mit 7:2.

Wir danken Karsten Kowalzik, dem Trainer Golzower Frauenmannschaft für die unkomplizierte Zusammenarbeit. Müde, aber glücklich können wir nach diesem Wochenende sagen: Wir kommen wieder!

IMG_4932

IMG_4975

IMG_5049

IMG_5056