Kickerinhas beim 1. Hatun Sürücü-Cup

Mitte Januar haben wir als gemischtes Team „Medizin F’Hain/ Kickerinhas“ am 1. Hatun Sürücü Cup teilgenommen. Das von Türkiyemspor organisierte Turnier ist nach Hatun Sürücü benannt, die vor einigen Jahren von ihrer Familie in Berlin getötet worden ist, weil die Familie nicht mit ihrem Lebenswandel als alleinerziehende Mutter einverstanden war. Ein ernster und wichtiger Hintergrund für eine der schönsten Nebensachen der Welt. Ein ungewohnter, aber schöner Nebeneffekt dieses politischen Aspekts waren die Medienvertreter_innen, die zu Beginn des Turniers mit Kameras und Mikrofonen durch die Halle hüpften. Neben uns waren auch alle anderen Fußballteams aus FHain-Kreuzberg dabei: Al Dersimspor, Berlin Amateure, SV Seitenwechsel, Hansa 07, Türkiyemspor und der DFC. Außerdem stieß noch der SV Pfefferberg mit einer Rumpftruppe dazu, die von Spielerinnen anderer Teams (bei einem Spiel auch von Reni) unterstützt wurden. Dies zeigte schon vorab, wie familiär der Nachmittag dann auch tatsächlich werden sollte. Fair wie immer ging es auch auf dem Feld zu, wo wir nach einem Sieg, zwei Niederlagen und vier Unentschieden 5. von 8 Teams wurden. Bestes Team war am Ende Al-Dersimspor vor dem SV Seitenwechsel und Türkiyemspor.