Ein sonniges Trainingswochenende im Oderbruch

Was gibt es schöneres, als eine sommerliche Landpartie mit tollen Menschen, Sport, gutem Essen und Musik? Nach diesem Traininswochenende im Oderbruch sind sich die TeilnehmerInnen einig: Da ist wenig Platz nach oben.
Das wohl heißeste Sommerwochenende vom 7.-8. Juni 2014 nutzen die Kickerinhas mit ihrem Trainer Carlos für intensive Traininseinheiten in Golzow. Ein Ort, der durch die Defa Langzeit-Dokumentation „Die Kinder von Golzow“ vielen bekannt sein dürfte.
Wir hatten das große Glück, den Rasenplatz des SV Golzow nutzen zu dürfen und konnten so ein Wochenende lang die Vorzüge eines „echten“ Rasenplatzes genießen. Am Samstag ging es früh los mit zwei Trainingseinheiten, die wegen der Sommerhitze durch lange Trinkpausen im Schatten unterbrochen wurden. Im Mittelpunkt standen die Einübung von Laufwegen, die Verbesserung der Schusstechnik sowie ein verbessertes Zusammenspiel.
Dank perfekter Organisation konnten wir am Platz eine vom Team zubereitete köstliche Suppe essen und waren so gestärkt für den zweiten Teil des Trainingstages. Motiviert von der Aussicht auf einen Ausflug ins Freibad gab es trotz Sommerhitze ein kämpferisches  Trainingsspiel. Der Zwischenstopp im wunderbaren Freibad Zechin bot die ersehnte Abkühlung nach dem ersten Trainingstag.
Dank der Großzügigkeit unseres Teammitglieds Julia hatten wir die Möglichkeit, im wohl schönsten Haus und Garten im gesamten Oderbruch zu übernachten und einen unvergesslichen Sommerabend zu verbringen. Unsere hungrigen Fußballbäuche füllten wir uns mit allerlei Köstlichkeiten vom Grill. Später gab es beim gemütlichen Lagerfeuer einen unerwarteten Höhepunkt des Tages: Als Martina ihre Gitarre hervorholte und ihre Lieder sang, hat sie uns mit ihrer unglaublich warmen und schönen Stimme sehr berührt.
Nach einer kurzen Nacht gab es für alle ein gemütliches Gartenfrühstück. Der krönende Abschluss des Trainingswochenendes sollte ein Freundschaftsspiel gegen die Frauen des SV Golzow darstellen. Die sengende Hitze machte aus dem Spiel jedoch eher einen Kampf mit den Temperaturen. Da der SV Golzow nur mit einigen Spielerinnen antrat, halfen einige unserer Spielerinnen aus. Trotz der Hitze ging es auf dem Rasen gut hin und her. Den verdienten Sieg errang der SV Golzow mit 7:2.

Wir danken Karsten Kowalzik, dem Trainer Golzower Frauenmannschaft für die unkomplizierte Zusammenarbeit. Müde, aber glücklich können wir nach diesem Wochenende sagen: Wir kommen wieder!

IMG_4932

IMG_4975

IMG_5049

IMG_5056